Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben

Mandy Schiefner

Abstract


Jede Form von Erziehung ist in der heutigen Gesellschaft auch Medienerziehung, da Medien aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Dabei spielen Medienerziehung und Mediendidaktik als Pfeiler der Medienpädagogik eine große Rolle. Medienpädagogik ist kein einheitliches Gebiet. Im Bereich der Medienpädagogik und ihrer Forschung gibt es im Laufe der Geschichte unterschiedliche Strömungen, die zum Teil bis heute nachwirken und Auswirkungen auf medienpädagogische Arbeit haben. Auch heute noch sind bewahrpädagogische, kritisch-emanzipative Tendenzen rund um die Diskussion mit Medien sichtbar. Aufgabe von Medienpädagogik ist die Vermittlung und Ausbildung von Medienkompetenz. Der aktiven integrativen Medienarbeit, ebenso wie der kritischen Komponente der Medienkompetenz, hat auch mit der aktuellen Entwicklung hin in Richtung „Web 2.0“ eine große Bedeutung.

Kapitel auf Slideshare    Zitation des Kapitels

L3T auf Facebook    Links auf Mister Wong

Flattr this

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License.

Schlagworte


einfuehrung; paedagogikpsychologie; theorieforschung; medienpaedagogik

Volltext:

PDF

Kommentare zu diesem Artikel

Alle Kommentare anzeigen