Human- und Tiermedizin - Technologieeinsatz im Gesundheitswesen

Autor/innen

  • Kai Sostmann Charité-Universitätsmedizin Berlin
  • Jacqueline Henning
  • Jan P. Ehlers

Abstract

In der human- und tiermedizinischen Bildung spielt technologiebasiertes Lernen für den Erwerb praktischer und theoretischer Kompetenzen eine zentrale Rolle. Bildungsszenarien der medizinischen Aus- und Weiterbildung befinden sich in einem dauerhaften Reformprozess, deren Kern die Zusammenführung theoretischer und praktischer Inhalte in interdisziplinären, auf Kleingruppenunterricht basierenden Curricula ist. Der Technologieeinsatz spielt dabei in unterscheidlichen Szenarien eine Rolle, beispielweise in Blended-Learning-Veranstaltungen, bei ergänzenden virtuellen Patientenvisiten oder auch ¸multitouchbasierte 3D-Patientensimulatoren’. Virtuelle Patientinnen und Patienten erlauben so neben der Entlastung schwerkranker und schutzbedürftiger Menschen eine intensivere theoretische Vorbereitung der Lernenden auf den Alltag in der klinischen Praxis. In diesem Beitrag wird außerdem auch auf die Arbeit mit E-Portfolios sowie auf den Einsatz von Social-Media-Werkzeugen in der medizinischen Aus- und Weiterbildung eingegangen.

Autor/innen-Biografie

Kai Sostmann, Charité-Universitätsmedizin Berlin

Leiter Kompetenzbereich eLearning

Arzt, seit 2001 Kinderheilkunde

Spezialisierung:

Fallbasiertes, problemorientiertes Lernen in dern Hochschulmedizin

Serious Games Healthcare

Innovative Prüfungsformate

Downloads

Veröffentlicht

2013-08-28