Gemeinsames Sammeln und Verschlagworten von Informationen

In den letzten Jahren haben sich einige Dienste etabliert, mit deren Hilfe vor allem das Sammeln und Verschlagworten von interessanten Webseiten, Artikeln oder anderen Web-Fundstücken verfolgt wird. Social Bookmarking-Dienste wie Diigo oder Delicious eignen sich (zusätzlich zum Sammeln von Bookmarks bzw. Favoriten) nicht nur für die fokussierte Recherche, sondern auch für den Austausch von Inhalten innerhalb einer Gruppe. Lernendengruppen können sich dafür auf gemeinsame, unverwechselbare Schlagwörter, so genannte „Tags”, einigen. Diese Tags werden fortan von allen Mitgliedern eines Lernnetzwerkes über den verein-barten Dienst allen relevanten Web-Fundstücken zugewiesen. Die Gruppenrecherchen können sodann durch die Abfrage des Tags zusammengefasst werden.
Erstes, nachstehendes, Element wird ans Ende der vorherigen Seite gestellt
Für das gemeinschaftliche Sammeln und Austauschen von Bildern gibt es Dienste wie zum Beispiel „Pinterest”. Hier können im Web gefundene Fotos und Grafiken gesammelt, in Form von thematischen ‚Pinnwänden’ sortiert und von anderen „geliked” kopiert, kommentiert und abonniert werden. Das gemeinschaftliche Sammeln kann sich aber auch auf (Text- und Audio-)Notizen und Ausschnitte von Webseiten (zum Beispiel Evernote), Nachrichten (zum Beispiel Digg) und andere Informa­tionsbereiche erstrecken.
Anbieter von Diensten für kollaboratives Sammeln und Verschlagworten:
Beispiel: Von Studierenden eines Kurses gesammelte Hyperlinks:
Weiterführende Links finden Sie in der L3T-Gruppe bei Diigo unter Verwendung der Hashtags #l3t #kollaboration #link