Fazit

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass die Einsatzbereiche für Educasts vermutlich in den nächsten Jahren wachsen werden, da die Technologien für die Erstellung von Educasts zunehmen und immer weiter verbreitet sind (vgl. Wachstumsraten von kleinen technologischen Geräten mit Video- und Aufnahmetechnik wie Smartphones, Tablets, Laptops, etc.). Internetbasierte Videoportale verzeichnen hohe Wachstumszahlen und werden zunehmend auch für die Suche nach Informationen genutzt. Es ist zu erwarten, dass die Dominanz von Text und Bild für Lernkontexte, wie wir es von Lehrbüchern her kennen, reduziert wird, und die Gewohnheiten von Lernenden zunehmen, sich Lerninhalte auch durch Audio- und Videoelemente in Form von Educasts anzueignen.